Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Auszug - Bericht des Bürgermeisters  

Sitzung des Rates der Gemeinde Steinhorst
TOP: Ö 4
Gremium: Rat der Gemeinde Steinhorst Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 25.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Gemeinde
Ort: Metzinger Straße 1, 29367 Steinhorst


Bgm. Singer berichtet:

 

  • Dasr den Ausbau der barrierefreien Bushaltestellen Zuwendungsbescheide in Höhe von 205.012,50 € eingegangen sind. Eine Terminplanung für die Ausschreibungen liegt vom Planungsbüro Schulz & Partner GmbH vor. Der Ausbau soll von Juni bis August 2019 (Bauzeit ca. 8 Wochen) erfolgen.

 

  • r den Küchenanbau am Tagungshaus liegt ein Zuwendungsbescheid in Höhe von 56.327,81 € vor.

 

  • Zur Erneuerung der Skulpturengruppe und Beschilderung des Bewegungsparcours am Schmiedeberg, sowie Erneuerung der Zuwegung mit barrierefreiem Zugang mit zusätzlicher Rampe liegt ein Zuwendungsbescheid in Höhe von 25.598,41 € vor.

 

  • Vom ArL, Braunschweig liegt ein Zuwendungsbescheid zur Erneuerung des „Albert-Lahmann-Weges“ und der OD K 1 inkl. Nebenanlagen und Straßenbeleuchtung sowie Aufenthaltselementen in Höhe von 209.350,00 € vor. Durch das Planungsbüro Schulz & Partner GmbH werden die endgültigen Planunterlagen zurzeit erstellt und in der Bauausschusssitzung am 08.04.2019 durch Herrn Schwieger vorgestellt.

 

  • Rh. Michael Sassenhagen wird seine Mitgliedschaft im Rat der Gemeinde wegen Überlastung niederlegen. Die Mitgliedschaft endet frühestens am 17.06.2019 (nächste Ratssitzung)

 

  • Zwischenzeitlich wurde wieder ein Grundstück im Bebauungsgebiet „nte II“ verkauft.

 

  • Sobald der Haushalt 2019 durch den LK genehmigt ist, wird eine Ausschreibung zur Beschaffung eines neuen Kommunalschleppers erfolgen.

 

  • Bauausschussvors. Köslin berichtet über die zurzeit stattfindenden Arbeiten zum  Einbau der neuen Heizungsanlage „Erich-Weniger-Haus“.

 

  • Teilabschnitte des Gehweges entlang der „Metzinger Straße“ werden in Kürze saniert.

 

  • Wurzelaufbrüche an der Straße von derloh nach Blickwedel werden beseitigt.

 

  • Ein Angebot zu Straßenausbesserungsarbeiten (Patchverfahren) an Gemeinde- straßen wurde eingeholt.

 

  • Stellvertr. Bgm. Grüneweg berichtet über die geplanten Arbeiten an der Badeanstalt, mit denen in Kürze durch ehrenamtliche Helfer begonnen wird. Die Liegewiese wurde durch Wildschweine stark beschädigt. Es ist zu überlegen, wie die Rasenfläche wiederhergestellt werden kann.