Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Auszug - Erhebung von Teil-Erschließungsbeiträgen für die Herstellung der Straße "Brauelweg" in in der Gemeinde Steinhorst, Ortsteil Steinhorst (Straßenendausbau, Straßenentwässerung, Straßenbeleuchtung, Parkflächen sowie Begrünung)  

Sitzung des Rates der Gemeinde Steinhorst
TOP: Ö 10
Gremium: Rat der Gemeinde Steinhorst Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 25.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Gemeinde
Ort: Metzinger Straße 1, 29367 Steinhorst
Sth/065/19 Erhebung von Teil-Erschließungsbeiträgen für die Herstellung der Straße "Brauelweg" in in der Gemeinde Steinhorst, Ortsteil Steinhorst (Straßenendausbau, Straßenentwässerung, Straßenbeleuchtung, Parkflächen sowie Begrünung)
   
 
Status:öffentlich  
zuständig:Heinz Gödecke
Federführend:Bürgerservice   


Beschlussvorschlag:

Gemäß § 11 in Verbindung mit § 10 der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen in der Gemeinde Steinhorst vom 10.2.88 wird die erstmalige Herstellung der Straße „Brauelweg“ , einschließlich der Straßenentwässerung, der Straßenbeleuchtung, der Parkflächen und Begrünung in Steinhorst beschlossen.

 

Die von der Verwaltung mit Datum vom 08.03.19 vorgelegte Berechnung des beitragsfähigen Erschließungsaufwandes wird aufgrund der §§ 4 und 5 und die Verteilung des beitragsfähigen Erschließungsaufwandes gemäß § 8 der Erschließungsbeitragssatzung vom 10.02.1988 als richtig festgestellt.

 

Der beitragsfähige Erschließungsaufwand in Höhe von 99.932,90 € ist nach der Erschließungsbeitragssatzung der Gemeinde Steinhorst nach Abzug des Anteils der Gemeinde (§ 6 der

Erschließungsbeitragssatzung) in Höhe von 9.993,30 € (10 % von 99.932,90 €) = 89.939,61 € auf die Grundstücke im Abrechnungsgebiet (§ 7 der Erschließungsbeitragssatzung) gemäß § 8 der Erschließungsbeitragssatzung nach dem Verhältnis zu verteilen, in dem die Grundstücksflächen zueinander

stehen. Dabei ist die unterschiedliche Nutzung der Grundstücke nach Maß und Art zu berücksichtigen.

 

Durch die Erschließungsanlage „Brauelweg“ sind Grundstücke mit einer in Ansatz zu bringenden Abrechnungsfläche von insgesamt 8.254 m² erschlossen. Auf einen Quadratmeter Abrechnungsfläche entfällt demnach ein Beitragssatz von 10,89 €. (89.939,61 € : 8.254,06 m² = 10,8964 €)

 

Die Anlieger sind zu veranlagen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig