Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Auszug - Anfragen, Anregungen  

12. Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Hankensbüttel
TOP: Ö 10
Gremium: Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 27.05.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal im Bürgerhaus
Ort: Bahnhofstraße 30, 29386 Hankensbüttel

Von der Verwaltung wird mitgeteilt, dass die Deutsche Telekom die Münzfernsprecher im „Hoher Weg“, im „Am Fillerberg“, in Emmen an der Feuerwehr und in der „Steimker Str

Von der Verwaltung wird mitgeteilt, dass die Deutsche Telekom die Münzfernsprecher im Hoher Weg, im Am Fillerberg, in Emmen an der Feuerwehr und in der Steimker Str. in Hankensbüttel abbauen möchten. Seitens der Verwaltung wird vorgeschlagen mindestens einen Münzfernsprecher, nämlich am Hoher Weg, zu belassen.

 

Da eine Entscheidung im Verwaltungsausschuss getroffen werden soll, ist eine entsprechende Vorlage zur nächsten VA-Sitzung vorzulegen.

 

Von der Verwaltung wird mitgeteilt, dass voraussichtlich in der 25. Kalenderwoche eine weitere Bauausschusssitzung stattfinden wird, da die Änderung des Bebauungsplanes „Im kleinen Moor“ (Erweiterung Lorenz Bahlsen) schnellstmöglich fortgeführt werden soll.

 

Knuth Conrad teilt mit, dass die Grünanlage in der Schmiedestraße Ecke Handwerkerring dringend zurückgeschnitten werden muss, da dort Unfallgefahr besteht. Ebenso sollte die Hecke am Sportplatz „Im Winkel“ (ehemalige Doppelwohnhäuser der Gemeinde Hankensbüttel) zurückgeschnitten werden.

 

Ratsfrau Ingrid Wrede schlägt vor, die Bank am Parkplatz am Waldbad abzubauen und einen neuen Standort hierfür zu suchen. Die Bank ist völlig eingewachsen und wird wohl gar nicht genutzt.

 

Ratsherr Dirk Köllner bittet darum, künftig den Parkplatz am Sportplatz von den Sperrmüllfahrzeugen unserer ausländischen Nachbarn freizuhalten.

 

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass das Grundstück der Obdachlosenunterkünfte in der Oerrler Straße sehr ungepflegt aussieht. Hier besteht dringender Unterhaltungsbedarf (Zurückschneiden der Äste, Reinigen der Gosse, etc.). Ein Gespräch mit den Anwohnern ist umgehend zu führen und ggf. Unterstützung durch den Bauhof zu leisten. Der Baum an der Bank am „Gretchen/Paul“ ist leider nicht angewachsen, hier sollte eine Ersatzbepflanzung durchgeführt werden.