Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - Ded/268/19  

Betreff: Dorfentwicklung: Teilerneuerung des Straßenraumes "Am Buschfeld" in Langwedel
hier: Erneute Beantragung von Fördermitteln für das Jahr 2020
Status:öffentlich  
Federführend:Bürgerservice   
Beratungsfolge:
Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
13.06.2019 
Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Dedelstorf ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Gemeinde Dedelstorf Entscheidung
10.07.2019 
Sitzung des Rates der Gemeinde Dedelstorf ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Ablehnungsbescheid

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Gemäß Beschluss des Gemeinderates vom 08.03.2018 wurde für die Maßnahme „Teilerneuerung des Straßenraumes „Am Buschfeld“ in Langwedel“ beim ArL Braunschweig ein Antrag auf Förderung im Rahmen der Dorfentwicklung gestellt.

 

Am 11.03.2019 erhielt die Gemeinde einen Ablehnungsbescheid. Die Maßnahme erreichte die Mindestpunktzahl von 50 Punkten.

Die Ablehnung ist dahingehend begründet, dass dem ArL in diesem Haushaltsjahr nicht genügend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen. So können in diesem Jahr nur Maßnahmen berücksichtigt werden, die mindestens eine Punktzahl von 60 Punkten erreicht haben.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Das Planungsbüro Warnecke ist mit der Optimierung der Planungen zu beauftragen. Für das Jahr 2020 ist erneut ein Antrag beim ArL Braunschweig einzureichen. (Frist: 15.09.2019)

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Ablehnungsbescheid

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Ablehnungsbescheid (835 KB)