Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - Hkb/209/19  

Betreff: Bebauungsplan "Oerreler Straße, 4. Änderung";
hier: Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) i. V. m. §§ 3 (1) und 4 (1) BauGB
Status:öffentlich  
zuständig:Heinz Gödecke
Federführend:Bürgerservice   
Beratungsfolge:
Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
05.09.2019 
Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Hankensbüttel geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Gemeinde Hankensbüttel Entscheidung
23.09.2019 
Sitzung des Rates der Gemeinde Hankensbüttel geändert beschlossen   
Anlagen:
Geltungsbereich

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der HSV plant den Bau eines Vereinsheims mit Sportanlagen im Bereich des Bebauungsplans „Oerreler Straße“. Ein Teil der Sportanlagen soll auf der derzeitigen Ausgleichsfläche errichtet werden. Diese Fläche sowie die derzeitigen Straßenverkehrsflächen müssen umgewandelt werden um den Bau der Anlagen zu ermöglichen.

 

Da es durch die Sportanlagen zu Geräuschimmissionen kommen kann (Lautsprecher, Pfiffe, Publikum), ist ein schalltechnisches Gutachten erforderlich. Angebote hierfür wurden noch nicht eingeholt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Aufstellung des Bebauungsplans „Oerreler Straße, 4. Änderung“ wird zugestimmt. Mit der Ausarbeitung der Planunterlagen wird das Planungsbüro Schwerdt, Braunschweig beauftragt.

Des Weiteren ist ein schalltechnisches Gutachten zu beauftragen.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange wird gem. §§ 3 (1) und 4 (1) BauGB durchgeführt. Die Kosten des Bauleitplanverfahrens in Höhe von ca. 19.000 € sowie alle mit der Planung anfallenden Kosten trägt die Gemeinde Hankensbüttel.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkung:

einmalig ca. 19.000 €  jährlich folgend ca. 0 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Planzeichnung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Geltungsbereich (3552 KB)