Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - Obh/089/19  

Betreff: KMU-Förderung - Antrag der Firma Martens & Pesel Steuerberatungsgesellschaft für die Erweiterung der Betriebsstätte in Wentorf
Status:öffentlich  
zuständig:Ilka Bauke
Federführend:Zentrale Dienste und Steuern   
Beratungsfolge:
Rat der Gemeinde Obernholz Entscheidung
20.08.2019 
Sitzung des Rates der Gemeinde Obernholz ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Herr Martens von der Firma Martens und Pesel Steuerberatungsgesellschaft hat am 16.07.2019 einen KMU-Förderantrag für die Erweiterung der Betriebsstätte in Obernholz, Wentorf Nr. 2 beim Landkreis Gifhorn gestellt.

 

Es ist eine Erweiterung der Räumlichkeiten durch Errichtung eines weiteren Bürogebäudes, sowie investive Maßnahmen zur Ergonomie & Arbeitsplatzgestaltung geplant.

 

Für die Betriebsstätte in Wentorf soll ein Investitionsvolumen von 234.500 € realisiert werden. Die Gesamtfördersumme gemäß KMU-Richtlinie wird max. 23.450 € betragen.

 

Mit der Investition ist die Erhaltung von 18,85 Dauerarbeitsplätzen sowie die Schaffung von zwei zusätzlichen Dauerarbeitsplatzen verbunden.

 

Durch die Schaffung der neuen Dauerarbeitsplätze werden Einkommensteueranteile in nicht bezifferbarer Höhe generiert. Aufgrund der Freiberuflichkeit der Antragsteller ergeben sich dauerhaft keine Gewerbesteuereinnahmen. Mögliche andere Steuereinnahmen fließen nicht direkt der Gemeinde zu.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Firma Martens und Pesel Steuerberatungsgesellschaft wird ein Förderanteil durch die Gemeinde Obernholz in Höhe von max. 5.862,50 € gewährt.

 

Die Auszahlung der Zuwendung darf erst erfolgen, wenn der Zuwendungsbescheid bestandskräftig geworden ist.

 

Die Mittel sind im Haushalt 2020 bereitzustellen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkung:

einmalig ca.  5.862,50 €

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2