Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - Spr/105/19  

Betreff: Antrag der Kirchengemeinde Sprakensehl
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Vorbereitungsausschuss
04.12.2019 
Sitzung des Vorbereitungsausschusses der Gemeinde Sprakensehl geändert beschlossen   
Rat der Gemeinde Sprakensehl
12.12.2019 
Sitzung des Rates der Gemeinde Sprakensehl geändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Gemeinde Sprakensehl schließt sich dem Konzept „Mastleuchten“ grundsätzlich an, Kosten dürfen der Gemeinde allerdings nicht entstehen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Kirchenvorstand hat ein grundsätzliches Interesse, die Nordseite der Kirche in Sprakensehl auch nachts optisch mehr zur Geltung zu bringen und zugleich damit den Weg zwischen Dorfteich und Kirchgrundstück zu beleuchten.

 

Hierzu wurden zwei Beleuchtungskonzepte ausgearbeitet. Bei der 1. Variante würden an der Nordseite der Aussenfassade 5 LED-Bodeneinbaustrahler installiert werden und in der Nähe des Fußweges würde 1 LED-Strahler, zur Ausleuchtung des Turmes, an einem Stahlmast montiert werden. Die Kostenschätzung wäre hier bei 3.975,00 €.

Bei der 2. Variante würden zwischen dem Fußweg und dem Zaun 3 Mastleuchten installiert werden. Diese Mastleuchten sind baugleich mit den vorhandenen Leuchten auf dem Kirchgrundstück. Die Kostenschätzung wäre hier bei 5.180,00 €.

 

Der Kirchenvorstand favorisiert das Konzept mit den Mastleuchten auf kommunalem Grund, das deutlich besser zugleich mit der Kirche auch den Weg beleuchten kann.

 

Der Kirchenvorstand möchte gerne eines der Konzepte oder auch ein anderes ähnliches Konzept realisieren, damit eine weitere Aufwertung der Dorfmitte erreicht werden kann.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkung:

einmalig ca.    jährlich folgend ca.  

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Beleuchtungskonzepte mit Kostenschätzung