Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - Spr/123/20  

Betreff: Mastgeflügelzucht in Mobilställen in Bokel
Status:öffentlich  
zuständig:Heinz Gödecke
Federführend:Planen und Bauen   
Beratungsfolge:
Vorbereitungsausschuss Vorberatung
07.07.2020 
Sitzung des Vorbereitungsausschusses ungeändert beschlossen   
Rat der Gemeinde Sprakensehl Entscheidung
07.07.2020 
Sitzung des Rates der Gemeinde Sprakensehl ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Erläuterung Planänderung Bioputenhaltung
Konzept für Mastgeflügelhaltung mit Mobilställen
Mobilstall Verbund
Mobilstall Einzelelement
Anschreiben Gemeinde Sprakensehl Mobilstall
Auszug Grundbuch
GIS Lageplan mit Einzeichnung der Mobilställe

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Mit der Vorlage Spr/104/19 wurde dem Bau von 2 Bio-Putenmastställen zu je 2.500 Tieren und einem Bio-Putenvormaststall für 5.000 Tiere im Außenbereich am Funkturm zwischen Bokel und Behren zugestimmt.

 

Leider lässt sich die Umsetzung des Projektes in der vorgestellten Variante derzeit nicht wirtschaftlich umsetzen, da sich aufgrund einer Gesetzesänderung der EU-Bioverordnung die Rechenweise für die Berechnung der Tierbesatzdichte geändert hat. Der bisherige Bauantrag zu dem Vorhaben ruht daher auf Wunsch des Vorhabenträgers beim Landkreis und die Bauplanungen wurden aufgeteilt:

 

Um eine Nutzung und Realisierung des Aufzuchtstalls, der nicht von der Änderung der EU-Bioverordnung betroffen wäre zu ermöglichen, ist die Umsetzung der Bio-Putenmast als Mobilstallhaltung geplant. Dafür bedarf es keiner Baugenehmigung durch den Landkreis, dennoch ist das Einverständnis der Gemeinde Voraussetzung für die Realisierung. Umgesetzt werden soll die Mobilstallhaltung auf der Fläche „Feldkamp“, siehe Anlage.

 

Ein parallel laufender Bauantrag nur für den Bau des Bio-Putenvormaststalls mit 5.000 Tieren ist bereits nach Aussage des Vorhabenträgers genehmigt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Aufstellung von Mobilställen für Bio-Puten auf der Fläche „Feldkamp“ wird zugestimmt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkung:

einmalig ca.    jährlich folgend ca.  

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Erläuterung zur Projektänderung

Konzept für Mastgeflügelhaltung in Mobilställen

Antrag Grundbuchauszug

Lageplan mit Einzeichnung der Mobilställe

Schematische Darstellung der Mobilställe

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Erläuterung Planänderung Bioputenhaltung (278 KB)    
Anlage 5 2 Konzept für Mastgeflügelhaltung mit Mobilställen (1123 KB)    
Anlage 7 3 Mobilstall Verbund (120 KB)    
Anlage 6 4 Mobilstall Einzelelement (93 KB)    
Anlage 2 5 Anschreiben Gemeinde Sprakensehl Mobilstall (459 KB)    
Anlage 3 6 Auszug Grundbuch (314 KB)    
Anlage 4 7 GIS Lageplan mit Einzeichnung der Mobilställe (243 KB)