Sie sind hier: Verwaltung & PolitikPolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - SG/179/12-1  

Betreff: Erstellung von Klimaschutz- und Energiekonzepten für die Liegenschaften der SG Hankensbüttel
Status:öffentlich  
zuständig:Heinz GödeckeBezüglich:
SG/179/12
Federführend:Planen und Bauen   
Beratungsfolge:
Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss SG Vorberatung
28.11.2012 
5. Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
04.02.2013 
6. Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses zur Kenntnis genommen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Hankensbüttel Entscheidung
18.03.2013 
10. Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hankensbüttel geändert beschlossen   

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Gemeinsam mit dem TEC Ingenieurbüro, Herrn Röhrs, Hamburg, wurde vorsorglich und ohne Beauftragung und Kostenstellung des Ing.-Büros ein Förderantrag zur Erstellung von Klimaschutz- / und Energiekonzepten beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Projektträger Jülich, Berlin, gestellt. Folgende Objekte sollen nach energetischen Gesichtspunkten untersucht werden: Karl-Söhle-Schule Hankensbüttel, Feuerwehrgerätehaus in Sprakensehl, Grundschule Sprakensehl, Turnhalle der Grundschule Sprakensehl, Grundschule Steinhorst, Kindergarten Steinhorst, Schwimmmeisterwohnhaus Waldbad Hankensbüttel, Schulzentrum Hankensbüttel, Feuerwehrgerätehaus Hankensbüttel, Altbau Rathaus Hankensbüttel. Die Kosten für die Untersuchungen und Gutachten der vorgenannten Gebäude betragen insgesamt 26.200,00 €, wovon vom Bundesministerium 50 % der Kosten = 13.100 € übernommen werden. Mit den entsprechenden Untersuchungen und Gutachten wäre die SG Hankensbüttel in der Lage den Zustand der Gebäude, sowie Kosten für entsprechende Maßnahmen und auch künftige Einsparungen zu erkennen, um anschließend Maßnahmen der Umsetzung zu beraten bzw. beschließen zu können.

 

In der letzten Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses wurde beschlossen, dass hiesige Ing.-Büros ebenfalls ein Angebot abgeben sollten. Leider liegt bis heute kein Angebot vor. Frau Paeger hat bereits abgesagt.

 

Herr Röhrs vom TEC Ingenieurbüro wird in der Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses den Aufgabenumfang und die zu erstellenden Gutachten erläutern.

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Mit dem Ing.-Büro TEC, Hamburg ist ein entsprechender Ing.-Vertrag abzuschließen.

Die Kosten in Höhe von insgesamt 26.200 € sind in den Haushalt 2013 einzustellen, ebenso die Erstattung in Höhe von 13.100 €.

Finanzielle Auswirkung:

Finanzielle Auswirkung:

einmalig ca.               26.200 € (50% der Kosten werden vom Projektträger Jülich erstattet!)


 

 

Stammbaum:
SG/179/12   Erstellung von Klimaschutz- und Energiekonzepten für die Liegenschaften der SG Hankensbüttel   Planen und Bauen   Vorlage Samtgemeinde
SG/179/12-1   Erstellung von Klimaschutz- und Energiekonzepten für die Liegenschaften der SG Hankensbüttel   Planen und Bauen   Vorlage Samtgemeinde