Sie sind hier:

Grundschule

Allgemeine Informationen

In der Grundschule werden Schüler des 1. bis 4. Schuljahrganges unterrichtet. Die Grundschule vermittelt ihren Schülern Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten und entwickelt die verschiedenen Fähigkeiten in einem für alle Schüler gemeinsamen Bildungsgang.

Die Vollzeitschulpflicht beginnt für alle Kinder, die am 1. August eines Jahres sechs Jahre alt sind, am 1. August desselben Jahres. Ein Kind, das nach dem 30. Juni sechs Jahre alt wird (Kannkind), kann auf Antrag der Eltern vorzeitig in die Schule aufgenommen werden. Die Entscheidung über die vorzeitige Einschulung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter.

Anmeldung:
Die Eltern melden ihr Kind im Mai/Juni in der für ihren Wohnbezirk zuständigen Grundschule an. Der Anmeldetermin wird durch den Schulträger in ortsüblicher Weise in der Zeit vom 1. bis 8. Dezember bekanntgegeben.

Wünschen Eltern aus wichtigen Gründen den Besuch einer anderen Grundschule, muss bei der zuständigen Grundschule ein Ausnahmeantrag eingereicht werden. Unabhängig davon erfolgt zunächst die Anmeldung des Schülers an der für den Wohnbezirk zuständigen Grundschule.

Weitere Informationen finden Sie hier.

zurück