Entwicklungssatzung Förthfeld

Nummer: Obh-Wierstorf-002

Im Nordwesten des Ortsteils Wierstorf sind außerhalb der Ortslage drei Grundstücke bebaut. Planungsrechtlich bedeutet dies, dass die genehmigte bestehende Bebauung Bestandsschutz genießt, Umnutzungen oder kleinere Bauvorhaben wie Anbauten oder Carports aber nicht vorgenommen werden können.

Im Rahmen der 33. Änderung des Flächennutzungsplans ist der nordwestliche Bereich von Wierstorf als gemischte Baufläche (M) ausgewiesen worden. Um die bauliche Erweiterung mit kleinen Vorhaben zu ermöglichen, muss jedoch eine zusätzliche Satzung aufgestellt werden.

Ablauf des Aufstellungsverfahrens

06.04.2017Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB
28.08.2017 bis 30.09.2017Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB
28.08.2017 bis 30.09.2017Öffentliche Auslegung des Planentwurfs gem. § 3 Abs. 2 S. 1 BauGB
21.11.2017Satzungsbeschluss gem. § 10 Abs. 1 BauGB
29.12.2017Bekanntmachung gem. § 6 Abs. 5 BauGB bzw. § 10 Abs. 3 BauGB
29.12.2017Rechtskraft des Bauleitplans gem. § 6 Abs. 5 BauGB bzw. § 10 Abs. 3 BauGB
zurück