Wiethorngärten - 2. Änderung

Nummer: Hkb-Hankensbüttel-014.2

Der Rat der Gemeinde Hankensbüttel hat in seiner Sitzung am 12.11.2015 beschlossen, den Bebauungsplan „Wiethorngärten“ zum zweiten Male zu ändern.

Der Rat der Gemeinde Hankensbüttel hat in seiner Sitzung am 12.11.2015 beschlossen, die 2. Änderung Bebauungsplanes „Wiethorngärten“ der Gemeinde Hankensbüttel durchzuführen und gemäß § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen. Im Rahmen der 1. Änderung wurde für den entsprechenden Geltungsbereich u.a. eine Festsetzung zur max. überbaubaren Grundfläche getroffen. Angelehnt von der im ursprünglichen Bebauungsplan vorgegebenen Grundflächenzahl von 0,2, die sich bei gleichzeitiger Vorgabe einer Grundstücksgröße von mind. 1000 m² ergab, wurde im Rahmen der 1. Änderung und Erweiterung mit Blick auf die im Geltungsbereich etwas kleineren Grundstücksflächen die Grundflächenzahl auf den Faktor von 0,25 festgesetzt. Mit Blick auf die aktuell vorgesehene Wohnbebauung erweist sich diese Vorgabe allerdings nicht als ausreichend: Zumindest in Teilen wird eine großzügige, barrierefreie Bebauung angestrebt, die u.a. auch im (hohen) Alter eine uneingeschränkte Nutzung ermöglichen soll.

Ablauf des Aufstellungsverfahrens

11.12.2015 bis 19.01.2016Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
11.12.2015 bis 19.01.2016Öffentliche Auslegung des Planentwurfs
31.03.2016Rechtskraft des Bauleitplans
zurück